Hörsbruck ist ein Deutschprojekt des ersten Abiturjahrgangs des achtjährigen Gymnasiums am Hersbrucker Paul-Pfinzing-Gymnasium.

Die 13 Teilnehmer haben es sich zur Aufgabe gemacht, einen Audioguide zu produzieren, der Interessierte auf einem Rundgang durch die mittelfränkische Kleinstadt Hersbruck führt, und ihnen dabei auf informative und unterhaltsame Art und Weise Sehenswürdigkeiten und Ereignisse vorstellt.

Die Seminarteilnehmer beschäftigten sich dafür ein ganzes Jahr lang eingehend mit ihrer Heimatstadt. Sie durchwühlten das Stadtarchiv, interviewten Zeitzeugen, schrieben Artikel und legten die Wegstrecke fest, die sie später unzählige Male abliefen, um sicherzustellen, dass niemand aufgrund dürftiger Wegbeschreibungen verloren geht. In einem professionellen Tonstudio wurde das Ergebnis schließlich aufgenommen. Die Logoideen wurden mit einem Grafikdesigner umgesetzt.

Als alles fertig war, wurde noch die Verpackung für eine limitierte Sonderauflage an sofort einsatzbereiten MP3-Playern gestaltet und produziert, die zum Datum der Veröffentlichung zur Verfügung stehen sollten.


***


Teilnehmer
Barbara Bock, Anna-Mirjam Böhne, Pascal Faltermeier, Heiko Görtler, Stefanie Grucza, Janosch Kindl, Alexander Krause, Felix Loos, Hannah Oertel, Maximilian Rom, Till Weinschenk, Stefanie Wiesner, Jonathan Ziegler

Sprecher
Anna-Mirjam Böhne, Pascal Faltermeier, Janosch Kindl

Grafikdesign
Jonathan Ziegler

Homepage
Janosch Kindl

Idee und Leitung
Alex Frisch

Elternzeitvertretung
Astrid Helfert